Jetzt kostenlos beraten lassen!

Einfach das Formular ausfüllen und telefonisches Beratungsgespräch vereinbaren.

Anfrageformular - Gruender
* Pflichtangaben

Gründungszuschuss für ALG 1 -Empfänger

Wie hoch ist Ihr Gründungszuschuss?

Die Förderung dient dazu, Ihre Lebenshaltungskosten zu decken und Sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit finanziell zu unterstützen.

Phasen des Existenzgründerzuschuss

Der Gründungszuschuss umfasst zwei Phasen:

Phase 1: Sie erhalten in den ersten 6 Monaten einen Zuschuss von monatlich 300 Euro zusätzlich zum Arbeitslosengeld 1.

Phase 2: Anschließend können Sie weitere 9 Monate eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 300 Euro beziehen. Ob Sie diese Förderung erhalten, liegt allerdings im Ermessen Ihres Sachbearbeiters.

Berechnen Sie Ihren Gründungszuschuss

Berechne deinen Gründungszuschuss
Ihr förderbarer Gründungszuschuss*:
* Angaben ohne Gewähr

Erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine Bewilligung der Förderung.

Jetzt beraten lassen

Wie erhalten Sie den Gründungszuschuss? 

Um Ihren Neustart auf dem Arbeitsmarkt zu erleichtern und den Gründungszuschuss zu erhalten, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

Sie müssen seit mindestens einem Tag arbeitslos gemeldet sein.

Sie müssen noch mindestens 150 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 haben.

Bei Ihrer geplanten Selbstständigkeit muss es sich um eine hauptberufliche Tätigkeit handeln.

Sie benötigen eine Tragfähigkeitsbescheinigung.

Jetzt unverbindlich informieren
0351 270 464 222

oder kostenlosen Rückruf anfordern.

Arbeitssuchend? Nächster Halt "Selbstständigkeit"

Sie sind arbeitssuchend, haben eine vielversprechende Geschäftsidee und möchten sich beruflich selbst verwirklichen? Dann wird es höchste Zeit, einen neuen Weg in Ihrer beruflichen Laufbahn einzuschlagen und den ersten Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.  

 

Aus der Arbeitslosigkeit zum erfolgreichen Gründer

Keine Frage: Eine Existenzgründung birgt Risiken – vor allem finanzielle. Um dieses Risiko zu minimieren und Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, können Sie von diversen Fördermitteln profitieren.

Beziehen Sie bislang ALG 1, können Sie den sogenannten Gründungszuschuss beantragen. Sind Sie schon länger arbeitssuchend und erhalten ALG 2, besteht die Möglichkeit auf ein Einstiegsgeld für Ihre Existenzgründung.

 

Der Gründungszuschuss soll Arbeitssuchende auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen. Diese Förderung können Sie bei Ihrer zuständigen Bundesagentur für Arbeit beantragen. Einen rechtlichen Anspruch gibt es allerdings nicht. Ob Sie einen Zuschuss erhalten, liegt im Ermessen des Sachbearbeiters.

Um Ihre Erfolgsaussichten auf eine finanzielle Förderung zu erhöhen, unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.

Beratungsgespräch vereinbaren

Antrag Existenzgründerzuschuss

Stellen Sie sich Ihr individuelles Seminar zusammen

1

Welche Themengebiete interessieren Sie besonders?

  • Persönliche und fachliche Eignung
  • Chancen und Potenziale
  • Versicherungen
  • Unternehmensarten
  • Rechtsformen
  • Freie und gewerbliche Berufe
  • Eigen- und Fremdkapital
  • Kredite und Förderungen
  • Fristen und Sperrzeiten
  • Rentenversicherung
  • Kranken- und Pflegeversicherung
  • Rechtsansprüche
  • Businessplan (Inhalt, Erstellung)
  • Gewerbeanmeldung
  • Behördengänge und Formalitäten
  • Steuerarten
  • Absetzmöglichkeiten
  • Rechnungen und Bilanzierung
  • Unternehmensführung und Personal
  • Krisenmanagement
  • Auftrags- und Geschäftsabwicklung
  • Akquisition und Vertrieb
  • Werbung und Geschäftaustritt
  • Controlling
2

In welchem Zeitraum möchten Sie Ihr individuelles Coaching absolvieren?

Ihr individuelles Coaching ist sowohl in Vollzeit als auch Teilzeit möglich.
Es kann je nach Bedarf bis zu 80 Unterrichtseinheiten (Stunden) umfassen
und bereitet Sie optimal auf Ihre Existenzgründung vor.
3

Wie erreichen wir Sie für weitere Absprachen?

* Pflichtangaben

Warum lohnt sich ein Gründerseminar?

Einzel-Coaching zu 100 % gefördert
Unser Existenzgründerseminar ist im vollen Umfang förderfähig und wird vom zuständigen Amt bezahlt.

Ihr perfekter Businessplan
Wir zeigen Ihnen, welche Inhalte in einen Businessplan gehören, und unterstützen Sie bei der Erstellung.

Tragfähigkeitserklärung
Sie erhalten von uns eine Tragfähigkeitserklärung, die Ihre Eignung zur Existenzgründung bestätigt und für eine finanzielle Förderung notwendig ist.

Der einfachste Weg zur Förderung
Wir unterstützen Sie bei der Beantragung von finanziellen Zuschüssen und erhöhen so Ihre Chancen auf eine Bewilligung.

 

Sind Sie bereit für die Selbstständigkeit?

Sie haben die Idee – wir das notwendige Wissen. Mit unserer Erfahrung können sie viele Hürden bei der Existenzgründung umgehen und starten erfolgreich in die Selbstständigkeit.

 

Beratungsgespräch vereinbaren

Jetzt unverbindlich informieren
0351 270 464 222

oder kostenlosen Rückruf anfordern.